Qualifikation

Meine Qualifikation

Ernährungsausbildung für Hunde und Katzen nach Tierärztin Dr.  Natalie Dillitzer im Ausbildungszentrum Leonberg bei Ingeborg Reinkendorff, 2014-2015

Zur Ernährungsberater/in
für Hund und Katze

Ausbildungsdauer: 6 Wochenenden mit insgesamt 12 Tagen + 1 zusätzlicher Tag
12 Tage á 8 Unterrichtsstunden à 45 Minuten

Grundlagen der Fütterung

• Nahrungsaufnahme und Verdauung
• Inhaltsstoffe des Futters und Nährstoffe
• Verdauung und Absorption
• Futteraufnahme und Regulation
• Energie und Nährstoffe – Stoffwechsel und Bedarf
• Futtermittelkunde
• Barfen oder kochen?
• Kombination von BARF und Fertigfutter
• Vor / Nachteile Barfen
• Prinzipien von Rationserstellungen beim Barfen
• Unterschied Hund und Katze in der Ernährung
• Ernährungsverhalten der Katze
• Ernährungsverhalten des Hunde

Allgemeines zur Rationsgestaltung und Fütterungspraxis

• Ernährung adulter Hunde und Katzen
• Ernährung von Jungtieren
• Ernährung bei Trächtigkeit und Laktation
• Ernährung alter Tiere
• Grundzüge, Tipps und Rezeptpläne für die Rohfütterung
• Grundzüge, Tipps und Rezeptpläne beim selber Kochen
• Ernährung von Intensivpatienten:
• Appetitlosigkeit
• Sondenernährung / Assistenzfütterung
• Ernährung bei Traumata
• Ernährung bei Infektion / Fieber

Ernährung bei Erkrankung des Verdauungsapparates
• Diarrhöe
• Erbrechen
• Chronische Gastritis
• Dünndarmerkrankungen
• IBD
• Chronische Dickdarmerkrankungen
• EPI
• Obstipation
• Flatulenzen

Ernährung bei Allergien / Nierenerkrankungen und Harnwege, sowie bei Lebererkrankungen, Herzinsuffizienz und Tumorerkrankungen

• Diätetik bei Futtermittelallergie
• Fütterungsbedingte Probleme bei Haut und Fell
• Diätetik bei Hauterkrankungen
• Niereninsuffizienz
• Urolithiasis / Harnsteinen
• Lebererkrankung
• Chronische Herzinsuffizienz
• Tumorerkrankungen
• Rationsberechnungsbeispiele

Ernährung bei Diabetes & Übergewicht (1 Tag)
• Diabetes mellitus
• Diätetik bei Adipositas
• Rationsberechnungsbeispiele
• Rationsberechnungen üben und lernen

Rationsberechnungen

• Gesunde Hunde und Katzen (Jung, Adult, Senior)
• Kochen und Rohfutter richtig berechnen
• Eigene Fälle aus der Praxis können mitgebracht werden, sollten aber vorher angemeldet sein.
• Allergien, Hautprobleme
• Leber, Niere und Harnsteine
• Diabetes, Übergewicht, Tumore
• Zusammenfassung der Diätprinzipien

Zum Werdegang von Ingeborg Reinkendorff
Inge Reinkendorff führt seit vielen Jahren eine erfolgreiche Praxis für klassische Tierhomöopathie und Ernährungsberatung in Plön.
Das Grundwissen der Ernährung von Hund und Katze hat sie bei Dr. Pia Maslo erlernt. Darauf folgten viele Einzelfortbildungstage bei Dr. Natalie Dillitzer (Fach-TÄ für Diätetik und Ernährung von Kleintieren). Bei Dr. Dillitzer hat sie insbesondere das Wissen um die Ernährung bei Erkrankungen, deren Diätprinzipien und die Berechnung von entsprechenden Rationen erlernt.